Ort

2017 lädt der TV Verl zum 11. Mal die Handballjugend Europas ein

„Kein Turnier hat mehr zu bieten als der Internationale Verler Handball-Cup!“ Das ist nicht die selbstbewusste Einschätzung der Gastgebers, des TV Verl, sondern das Feedback der vergangenen Jahre. Die Handballer des TV Verl haben sich als perfekte Gastgeber und Organisatoren  erwiesen. Die Gäste haben sich pudelwohl gefühlt und viel Spaß bei perfekten Bedingungen gehabt.

Turnier der kurzen Wege

Die Stadt Verl besticht nicht nur durch ihre Nähe zu urbanen Zentren, sondern durch ein hohes Maß an Lebensqualität für seine Einwohner und Gäste. Zudem sind Bielefeld, Paderborn und Gütersloh bequem zu erreichen. Ein großes Schulzentrum bietet alle Schulformen an, die in einem großen Schulzentrum zusammengefasst sind. Damit nicht genung. Ende 2009 hat das Konrad-Adenauer Schulzentrum eine moderne Mensa bekommen. Davon werden auch die Teilnehmer der 11. Verler Handballtage mit noch kürzeren Wegen zum Frühstück und Abendessen profitieren.

In drei modernen Großsporthallen findet  die Jubiläumsausgabe des internationalen Handballturniers ausschließlich auf dem Schulgelände in Verl statt. Der Verler Handball-Cup ist also ohne Übertreibung ein Turnier der kurzen Wege: Keine Fahrerei, alles bequem zu Fuß erreichbar – auch das Freibad, zu dem alle Turnierteilnehmer/inne freien Zutritt haben, liegt nur 5 Minuten zu Fuß vom Schulzentrum entfernt.

Selbstverständlich befinden sich die Übernachtungsmöglichkeiten für unserer Gäste aus ganz Europa im Schulzentrum. Geschlafen wird nämlich, wie auch schon in den vergangenen Jahren, in den Klassenräumen und angrenzenden Kleinsporthallen der Schulen.

Von der A2 nach Verl - ein Katzensprung

Obwohl Verl nur ein kleiner Punkt auf der großen Europakarte darstellt, ist der Veranstaltungsort des 9. Internationalen Verler Handball-Cups ganz leicht zu finden. Einfach den  Finger die A2 entlang führen, bei der Abfahrt Nummer 24 (Gütersloh/Verl) den Finger ein Stück weiter nach links bewegen und schon ist man auf der Landkarte in Verl gelandet. Auch in Wirklichkeit ist es von der Autobahn bis zum Veranstaltungsort nur noch ein Katzensprung. 10 Minuten und schon sind Sie beim 11.  Internationalen Handball-Cup in Verl angekommen.

Sport wird in Verl groß geschrieben

Der Standort Verl verfügt nicht nur über ideale Voraussetzungen für ein Handball-Turnier. In der Stadt am Ölbach wird Sport insgesamt groß geschrieben. Neben drei Großsporthallen wartet die Stadt mit mehreren Fußballplätzen, einem Baseballfeld, verschiedensten Jogging- und Walkingstrecken im Grünen, Basketballfeldern, einer Cross-Bike-Anlage sowie eine Halfpipe für Skateborader auf – und das alles mitten im Stadtzentrum!

Der TV Verl – Ihr Gastgeber

Mittendrin befindet sich auch Verls größter Sportverein, der TV Verl. Eigentlich heißt er exakt mit Verweis auf das Gründungsjahr "Turnverein von 1912 Verl e.V." und der TV Verl ist der größte Sportverein in der Region. Die Palette des Sportangebots reicht von Aikido bis zur Wirbelsäulengymnastik und Zumba. Die größte und aktivste Abteilung innerhalb des leistungsorientierten Breitensportvereins stellen die Handballer, die ihre Vereinsarbeit konsequent an der Nachwuchsförderung ausrichten und damit attraktiv, leistungsbezogen und auf breiter Basis zu den Topvereinen in Westfalen gezählt werden dürfen.

Eine solche Bandbreite bietet sonst kaum ein Verein in der handballverrückten Region. Insofern sind wir dafür prädestiniert ein internationales Großturnier auf die Beine zu stellen. Dass wir dazu in der Lage sind, haben wir mit viel Lob und Anerkennung in den vergangenen Jahren bewiesen. Viele Mannschaften sind seit unserer Premiere 2007 gerne bei uns zu Gast.

Einen gewissen Erfahrungsschatz hat der TV Verl aber auch schon vorher gehabt. Bei uns waren in den vergangenen Jahren die Frauen-Nationalmannschaft, Junioren-Nationalmannschaften, internationale Auswahlteams,  z.B. aus Angola und den Niederlanden zu Gast. Regelmäßig in Verl auch der zweifach Deutsche Meister TBV Lemgo.

Ein Highlight für Verl war in diesem Jahr die erstmalige Austragung des Salming Cups in Verl. Vier Bundesligisten, zwei Zweitligisten und der schwedische Traditionsverein Redbergslids IK traffen sich in Verl um sich in einem hochklassigem Turnier auf die Rückrunde verzubereiten.

Verl: Eine starke Stadt, dank starker Wirtschaft

Zu verdanken hat das die die ehemalige Gemeinde Verl seiner starken Wirtschaft. International agierende Großunternehmen wie der namhafte Küchenhersteller Nobilia,  Beckhoff Automation, die Fensterhersteller Alulux oder Heroal sowie Dependancen des Mediengiganten Bertelsmann AG und Telefonicá Deutschland haben in Verl ihre Heimat. Hinzu kommt ein gesunder und starker Mittelstand.

Seit Anfang 2010 ist Verl die jüngste Stadt in Deutschland! Lange zeit hat es gedauert, aber jetzt war es endlich soweit. Aus dem Dorf ist eine Stadt geworden. Viel hat sich dadurch für die Menschen nicht verändert. Das würde auch nicht zum Verler Naturell passen. Die Menschen hier gelten als bodenständig und verlässlich. Also konservativ im besten Sinne. Das kommt nicht von ungefähr. Trotzdem haben die Verler schon immer gerne gefeiert.

Dinge, die man in Verl anpackt, müssen aus einem Guss sein, damit sich die Mühen auch langfristig lohnen. Genau das ist auch unser Ansatz! Denn wir möchten, dass Ihr euch und Sie sich bei uns wohlfühlen und unserer junge Stadt in guter Erinnerung behalten.


Information

Aktuelle Informationen rund um die Handballabteilung des TV Verl.



SIS Übersicht TVV Teams
Gesamtspielplan TVV SIS-Handball

Durchführungsbestimmungen
für die Saison 2017/2018


Freundeskreistippspiel 


Aktuelle Winteraktion unseres Partners Sportlife:
SALMING Aktion 2017 (PDF 5,6 MB)

TV Verl-Smartphoneapps

Handballfans erhalten alle Infos zu den Spielen, Veranstaltungen und Berichte direkt aufs Handy. Jetzt die Apps der TV Verl Handballer laden!


     

Abteilungsapp     1. Damen-App

AUBI-Plus

Service für Schüler bei der Suche nach Ausbildungsplätzen und Studium

Suchmaschine AUBI-Plus
AUBI-Plus-Homepage

Aktuelle Besucher

Aktuell sind 17 Gäste und keine Mitglieder online

Zum Seitenanfang