26:28 – Verler Handballfrauen kassieren gegen HSV Minden vierte Pleite in Folge

Verl (WB). Falk von Hollen muss nach Abpfiff erst mal länger nach Worten ringen, ehe sich der sichtlich enttäuschte Trainer zu dem vorangegangenen Spiel äußert. Das haben die Handballfrauen des TV Verl knapp und zugleich unnötig mit 26:28 (11:11) gegen den HSV Minden-Nord verloren – schon die vierte Pleite in Folge für den Oberligisten.

»Heute hätten wir zwei Punkte auch nicht verdient gehabt«, gibt Hollen zu, obwohl bis kurz vor Schluss zumindest ein Zähler möglich gewesen wäre: Da kann Lara Blumenfeld auf 26:27 verkürzen. Doch im Gegenzug besiegelt die frühere Verlerin Maren Grintz (heißt jetzt Schacht) mit ihrem neunten Tor die bittere Niederlage ihres Ex-Klubs.

»Wir haben unsere Angriffe teilweise zu schlafmützig vorgetragen, vermeidbare Fehler gemacht und es zudem versäumt, in der ersten Halbzeit mehr Druck aufzubauen«, ist Falk von Hollens kritische Analyse durchaus zutreffend. Sein Schützling Josi Löbig ergänzt seufzend: »Irgendwann haben wir den Faden verloren.« Und beinahe auch den Keeper: Mareen Stüker, die unmittelbar vor dem Pausenpfiff einen Siebenmeter pariert und somit den Tempogegenstoß zum 11:11 einleitet, wird in der Schlussphase vom Ball schwer am Kopf getroffen, als sie sich einer Mindenerin mutig in den Weg stellt. Zum Glück kann Stüker weitermachen, denn der TVV verfügt derzeit über keine zweite Torhüterin. »Dann müssten wir eben eine Feldspielerin auslosen, sollte ich tatsächlich mal während einer Partie ausfallen«, sagt Stüker schmunzelnd.



Der Abwärtstrend ihrer Mannschaft ist nicht zuletzt darauf zurückführen, dass sie sich offensichtlich nicht im besten körperlichen Zustand befindet. Das räumt auch Josi Löbig ein, freilich macht sie dafür nicht ihren Coach verantwortlich: »Als erwachsene Menschen stehen wir in puncto Trainingsintensivität selber in der Pflicht!« Am morgigen Dienstag will der Verein seine Zukunftspläne bezüglich des Frauenteams mitteilen – es deutet sich eine Trennung von Falk von Hollen an.

TV Verl: Stüker - Hayn (4), Habig (1), Petschat, Löbig (7/5), Blumenfeld (2), Laker (2), Niklaus (6), Werneke, Zimmermann (3).

Information

Aktuelle Informationen rund um die Handballabteilung des TV Verl.


Das nächste Orgatreffen findet am 14. Mai statt. Treffen um 19.30 Uhr an der Sporthalle.



SIS Übersicht TVV Teams
Gesamtspielplan TVV SIS-Handball

Durchführungsbestimmungen
für die Saison 2017/2018


Freundeskreistippspiel 

 

TV Verl-Smartphoneapps

Handballfans erhalten alle Infos zu den Spielen, Veranstaltungen und Berichte direkt aufs Handy. Jetzt die Apps der TV Verl Handballer laden!


     

Abteilungsapp     1. Damen-App

AUBI-Plus

Service für Schüler bei der Suche nach Ausbildungsplätzen und Studium

Suchmaschine AUBI-Plus
AUBI-Plus-Homepage

Aktuelle Besucher

Aktuell sind 326 Gäste und keine Mitglieder online

Zum Seitenanfang