Laker soll nun schneller in ihre Rolle wachsen

Verl (dh). Zwischen Hoffen und Bangen befindet sich derzeit Chiara Zanghi. Nach ihrer erlittenen Knieverletzung im mit 27:33 verlorenen Auswärtsspiel des TV Verl bei der SG Menden Sauerland Wölfe II lautet die erste Diagnose aus orthopädischer Sicht: Innenbanddehnung. Damit ist »Kiki« aber noch längst nicht aus dem Schneider. In zwei Wochen steht eine MRT-Untersuchung an, die durchaus noch eine gravierendere Verletzung ans Tageslicht bringen könnte. »Unabhängig davon wird sie uns aber vier bis fünf Wochen fehlen«, sagt TVV-Trainer Falk von Hollen, der im ohnehin dünn besetzten Rückraum zum Improvisieren gezwungen wird: »Ihr Ausfall tut uns sehr weh.«

Doch in jeder Krise liegt bekanntlich auch eine Chance. Und die könnte Pia Laker, die eigentlich Stück für Stück in das Verler Spiel integriert werden sollte, bereits im morgigen Heimspiel des Frauenhandball-Oberligisten gegen den favorisierten ASC Dortmund (17 Uhr) nutzen.

»Pia kann im linken Rückraum und auch auf der Mitte spielen. Im Hinblick auf die gesamte Saison kann es durchaus ein Vorteil sein, dass sie jetzt schon längere Einsatzzeiten bekommt«, sagt von Hollen.

Die Unterlegenheit im Rückraum will der TVV vor allem über Geschwindigkeit kompensieren. Der Schwerpunkt im Training wurde daher auch auf die Organisation des bislang wenig effektiven Gegenstoßes gelegt. Auch das Rückzugsverhalten war ein wichtiger Punkt. »Da müssen wir wacher werden«, fordert von Hollen.

TV Verl von 1912 e.V.

Unsere Handballer sind Teil des
TV Verl v. 1912 e.V.

Mit über 3.000 Mitgliedern und etwa 30 verschiedenen Sportarten ist der TV Verl der größte Sportanbieter in Gütersloh.

Informationen zum umfangreichen Angebot des Gesamtvereines findet ihr auf der Vereinshomepage www.tv-verl.de

Ausbildungsportal

Service für Schüler bei der Suche nach Ausbildungsplätzen

Jobbörse

An dieser Stelle weisen wir auf
aktuelle Stellenangebote unserer
Partner hin (Klick auf Logo)

 

Aktuelle Besucher

Aktuell sind 85 Gäste und keine Mitglieder online

Zum Seitenanfang