Verl (zog). Bedingt durch die von Freitag bis Sonntag in Verl stattfindenden westdeutschen Seniorenmeisterschaften im Badminton weichen die Verler Oberligahandballerinnen mit ihrem am Sonntag um 17 Uhr angepfiffenen Heimspiel in die Halle drei aus.

Die auf Rang elf zurückgefallene Mannschaft des zum Saisonende in den TVV-Jugendbereich wechselnden Trainers Falk von Hollen empfängt den Tabellensechsten Königsborner SV.

Beim Westfalenpokalturnier vor drei Wochen waren die Gäste aus der Stadt Unna den Verlerinnen klar überlegen. „Man merkt einfach, dass die letzten Wochen mit nur sieben bis acht Feldspielerinnen viel Kraft gekostet haben“, bilanziert von Hollen die Serie von nunmehr vier Niederlagen.

Gut möglich, dass deshalb Chiara Zanghi, die nach ihrer Kreuzbandverletzung seit einigen Wochen wieder trainiert, am Sonntag ihre ersten Einsatzminuten seit September bekommt. Mit dem erhofften Heimsieg könnten die Verlerinnen wohl einen Haken an den Klassenerhalt machen. Eine Sorge weniger.


Mehr Sorgen macht sich Handball-Obmann Andreas Guntermann sowieso um die generelle Situation des Frauen- und weiblichen Jugendbereichs. „Die von Karina Weirauch ausgebildete und bis zum Frauenbereich trainiert Generation ist weg. Nun ist da ein Loch von zwei Jahren, und wir müssen uns extern verstärken“, sagt Guntermann.

Der dann von Hendryk Jänicke trainierte Kader für die künftige Spielzeit steht noch nicht. Kreisläuferin Jasmin Zimmermann beginnt ein Referendariat, auch Torfrau Mareen Stüker gilt als potenzieller Abgang. „Wir arbeiten mit Hochdruck daran, die Torwartposition zu besetzen“, sagt Guntermann. Immerhin, die Jugendlichen Alicia von Mutius und Marie Sophie Palsherm werden noch in dieser Saison erste „Schnupper-Einsatzzeiten“ bekommen.

TV Verl-Smartphoneapps

Handballfans erhalten alle Infos zu den Spielen, Veranstaltungen und Berichte direkt aufs Handy. Jetzt die Apps der TV Verl Handballer laden!


     

Abteilungsapp     1. Damen-App

AUBI-Plus

Service für Schüler bei der Suche nach Ausbildungsplätzen und Studium

Suchmaschine AUBI-Plus
AUBI-Plus-Homepage

Aktuelle Besucher

Aktuell sind 105 Gäste und keine Mitglieder online

Zum Seitenanfang