+++ WICHTIGE INFORMATION +++

+++ Der Handballverband Westfalen beendet die Saison 2019/2020 +++

Durch die Beendigung der Saison 2019/2020 stehen unsere 1. Herren als Meister und damit als Aufsteiger in die Verbandsliga fest.

Auch wenn die Umstände schöner sein könnten, möchten wir Thomas Fröbel und Robert Voßhans, sowie dem Meisterteam der 1. Herren, zu einer echt starken Saison gratulieren und wünschen für die neue Saison (nicht nur der Mannschaft) alles Gute!

Ausserdem schaffen damit alle (!) unsere Teams den Klassenerhalt. Wie und wann die Vorbereitung und die neue Saision starten, werden die nächsten Wochen zeigen.

Wir hoffen, wir sehen uns bald gesund und munter in der Sporthalle Verl!

Hier eine aktuelle Meldung des Handballverbands Westfalen zum (vorraussichtlichen) Start der Saison 2020/2010:

https://www.handballwestfalen.de/aktuelles/news-detail/news/die-handballsaison-2020-2021-startet-im-oktober/

Von Stefan Herzog

Verl (gl). Wenn die neue Saison beginnt, will Hendryk Jänicke, dann im dritten Jahr Trainer des Frauenhandball-Oberligisten TV Verl, gewappnet sein. So präsentierte der Trainer am Montag (mit gebotenem Abstand) zwei Neuzugänge.

Sowohl Torfrau Celine Maier als auch Rückraumspielerin Kim Wienböker sind erst 20 Jahre alt und senken den Schnitt des Zwölfer-Kaders auf 21,7 Jahre. Mit Josi Löbig, die ihre Laufbahn mit 31 Jahren beendet hat, ist der Mannschaft viel Erfahrung und Handballverstand verlorengegangen. Ebenfalls verlassen haben den Verein Pia Laker (zum TuS Bielefeld Jöllenbeck) und Chantal Schuchard. Die Torfrau hatte sich unmittelbar vor Beginn der vorigen Serie an der Schulter verletzt und kein Spiel bestritten.

Für sie kommt nun Celine Maier. Die Lipperin hat nach einem Jahr Handballpause gemerkt, wie sehr ihr der Sport fehlte. Letzte Station war die A-Jugend der SpVg Steinhagen. „Ich fühle mich bereits sehr gut angenommen“, sagt die angehende Industriekauffrau, die bis zur Hallenschließung ein paar Mal mit der Mannschaft trainiert hatte. Somit weiß die junge Keeperin, dass sie mit Michaela Hillebrandova eine herausragende Oberliga-Torfrau vor der Nase hat.



Rechtshänderin Kim Wienböker, die seit ihrem 17. Lebensjahr mit Doppelspielrecht auch in der ersten Mannschaft des Verbandsligisten HT SF Senne gespielt hat und bereits vor einem Jahr mit einem Wechsel liebäugelte, reizt die Herausforderung Oberliga.

Die bei vielen gezogenen Wildcards eventuell auf 20 Teams aufgestockte Staffel dürfte laut Jänicke sehr ausgeglichen werden.

Bis laut dem vom DHB herausgegebenen Acht-Stufen-Plan ein erstes Techniktraining mit Partnerin und Ball erlaubt ist, stattet Jänicke seine Spielerinnen mit Athletik-Trainingsplänen aus. „Damit wir das abgehakt haben, wenn es wieder mit Ball losgeht“, will der Trainer die Zeit dann zur Integration der Neuzugänge und Einstudieren der Spielsysteme intensiv nutzen.

Unterstützt wird er dabei weiter von Co-Trainer Ralf Ottemeier, Torwarttrainer Ruben Voßhans, der auch die für die Bundesliga gemeldete weibliche A-Jugend trainiert und Dominik Wehmer am Kampfgericht.

Ergänzt wird der Kader wechselweise mit den A-Jugendlichen Alina von Mutius, Marie-Sophie Weitzel, Christina Mann, Dana Olbina oder aus der zweiten Mannschaft Adeline Schmidt. „Die können so ohne Überlastung im Seniorinnenbereich weiter Erfahrungen sammeln“, erläutert Jänicke.




TV Verl Kader

Tor: Michaela Hillebrandowa, Celina Maier (vorher ein Jahr Pause)

Linksaußen: Kristin Niklaus, Michelle Osmers

Rückraum Links: Kim Wienböker (HT SF Senne), Lara Blumenfeld

Rückraum Mitte: Chiara Zanghi

Rückraum Rechts: Nina Strohmeier, Tabea Werneke

Rechtsaußen: Janice Habig

Kreis: Rika Pohlmann, Merle Berg.

TV Verl Smartphoneapp

Handballfans erhalten alle Infos zu den Spielen, Veranstaltungen und Berichte direkt aufs Handy. Jetzt die App der TV Verl Handballer laden!


     

TV Verl Handballabteilungsapp    

TV Verl von 1912 e.V.

Unsere Handballer sind Teil des
TV Verl v. 1912 e.V.

Mit über 3.000 Mitgliedern und etwa 30 verschiedenen Sportarten ist der TV Verl der größte Sportanbieter in Gütersloh.

Informationen zum umfangreichen Angebot des Gesamtvereines findet ihr auf der Vereinshomepage www.tv-verl.de

Ausbildungsportal

Service für Schüler bei der Suche nach Ausbildungsplätzen

Jobbörse

An dieser Stelle weisen wir auf
aktuelle Stellenangebote unserer
Partner hin (Klick auf Logo)

 

Aktuelle Besucher

Aktuell sind 80 Gäste und keine Mitglieder online

Zum Seitenanfang