Verl (zog). „Die Vorbereitung war gut. Da werden wir jetzt nicht nach der einen hohen Niederlage im Volksbank-Cup-Finale vor einer Woche alles in Frage stellen“, blickt Thomas Fröbel selbstbewusst und zuversichtlich auf seine erste Saison nach dem Rollenwechsel vom Führungsspieler zum Trainer bei den Handballern des TV Verl. Die Serie beginnt heute um 19 Uhr mit einem Heimspiel in der Dreifachhalle gegen den TV Friesen Telgte.
Nach dem Abstieg aus der Verbandsliga sollen seine einstigen Mitspieler wieder Spaß am Handball bekommen und im oberen Tabellendrittel mitmischen, gibt Fröbel als Ziel aus. Zu den Titelfavoriten zählt der Verler Trainer mit Friesen Telgte, Ladbergen und Brockhagen genau die Teams, auf die die Verler in den ersten drei Saisonspielen treffen. Da wird bereits nach der Freitagspartie in Brockhagen am 21. September eine erste Standortbestimmung möglich sein.

Optimistisch stimmt Thomas Fröbel, dass Alexander Wiese seine Schulterbeschwerden weitestgehend auskuriert hat und somit mit Thilo Vogler lediglich ein (wenngleich wichtiger) Spieler im Aufgebot fehlt.


„Telgte spielt eine ähnlich offensive Abwehr wie wir. Das sollte uns liegen, weil wir das gut aus dem Training kennen. Das ist auf alle Fälle besser für uns, als so eine steinharte 6:0-Variante wie bei der Niederlage gegen Isselhorst“, sagt Fröbel. Dass die Gegner in der neuen Liga weitestgehend unbekannt sind, sieht der TVV-Trainer als Vorteil. „Das ist für meine Jungs eigentlich gut. Wir gehen mit gesundem Respekt in das Spiel, verkrampfen aber nicht vor großen Namen“, sagt Fröbel angesichts einiger Neuzugänge beim Gegner.
Thomas Fröbel will seiner Mannschaft den Druck nehmen: „Die sollen nicht bange sein, jeder darf Fehler machen.“ Gespannt, ist der Trainer darauf, wie seine Spieler reagieren, „wenn da viele von unserem Stammpublikum auf der Tribüne sind und uns unterstützen“.

Termine

Informationen folgen


 

Information

TV Verl Smartphoneapp

Handballfans erhalten alle Infos zu den Spielen, Veranstaltungen und Berichte direkt aufs Handy. Jetzt die App der TV Verl Handballer laden!


     

TV Verl Handballabteilungsapp    

TV Verl von 1912 e.V.

Unsere Handballer sind Teil des
TV Verl v. 1912 e.V.

Mit über 3.000 Mitgliedern und etwa 30 verschiedenen Sportarten ist der TV Verl der größte Sportanbieter in Gütersloh.

Informationen zum umfangreichen Angebot des Gesamtvereines findet ihr auf der Vereinshomepage www.tv-verl.de

Jobbörse

An dieser Stelle weisen wir auf
aktuelle Stellenangebote unserer
Partner hin (Klick auf Logo)

 

AUBI-Plus

Service für Schüler bei der Suche nach Ausbildungsplätzen und Studium

Suchmaschine AUBI-Plus
AUBI-Plus-Homepage

Aktuelle Besucher

Aktuell sind 305 Gäste und keine Mitglieder online

Zum Seitenanfang