Havixbeck (dh). Handball-Landesligist TV Verl hat sich aus dem Abstiegskampf der Staffel 2 verabschiedet. Das 31:22 (14:9) beim SV SW Havixbeck war in den jüngsten vier Saisonspielen bereits der dritte Sieg für den Aufsteiger, der sich auf den siebten Tabellenplatz verbessern konnte. »15 Minuten lang hat uns Havixbeck arg gefordert. Da war nicht davon auszugehen, dass es am Ende so klar werden würde«, sagte TVV-Trainer Thomas Fröbel.

Doch nach einem 7:8-Rückstand drehten die Verler den Schalter um und gingen ihrerseits mit 11:8 (24.) in Führung. Die gut funktionierende 3:2:1-Abwehr stellte Fröbel gegen Ende der ersten Hälfte auf 6:0 um. »Damit haben wir Havixbeck zu Fehlern gezwungen und den Zahn gezogen«, so der Verler Coach. Bis zur 50 Minute (27:15) hielt der TVV, der mit seinem Tempohandball überzeugen konnte, die Konzentration hoch und schaltete dann in den Verwaltungsmodus um.

TV Verl: Greitens/Schmidt - Busche (2), Voss (2), Trapphoff (1), Eliasmöller (6), Kreft (1), Reithage (2), Erichlandwehr (1), Wiese (9/4), Bode (3), Jogereit (1), Vogler (3).

Termine


Sa. 23.03.2019
Doppelspieltag

17.00 Uhr

Damen 1 gg. TV Arnsberg
19.00 Uhr
Herren 1 gg. SV SW Havixbeck

TV Verl Smartphoneapp

Handballfans erhalten alle Infos zu den Spielen, Veranstaltungen und Berichte direkt aufs Handy. Jetzt die App der TV Verl Handballer laden!


     

TV Abteilungsapp    

TV Verl von 1912 e.V.

Unsere Handballer sind Teil des
TV Verl v. 1912 e.V.

Mit über 3.000 Mitgliedern und etwa 30 verschiedenen Sportarten ist der TV Verl der größte Sportanbieter in Gütersloh.

Informationen zum umfangreichen Angebot des Gesamtvereines findet ihr auf der Vereinshomepage www.tv-verl.de

AUBI-Plus

Service für Schüler bei der Suche nach Ausbildungsplätzen und Studium

Suchmaschine AUBI-Plus
AUBI-Plus-Homepage

Aktuelle Besucher

Aktuell sind 59 Gäste und keine Mitglieder online

Zum Seitenanfang