Verl (zog). Auch nach dem dritten Spieltag in der Handball-Landesliga ist der TV Verl unbesiegt. Das ist bemerkenswert, weil die Mannschaft von Thomas Fröbel nach dem Unentschieden gegen Hörste am Sonntagabend beim TSV Ladbergen bereits den zweiten Titelkandidaten vor der Brust hatte. Nach 11:15-Pausenrückstand setzten sich die Verler aufgrund einer erheblichen Steigerung noch klar mit 27:23 durch und grüßen nun mit 5:1-Zählern gemeinsam mit TV Friesen Telgte von der Tabellenspitze.

„Nach den zwei Punkten hat es aber erst einmal nicht ausgesehen. Uns hat hinten der Zugriff gefehlt“, berichtete Thomas Fröbel. Das galt vor allem für die Achse zwischen dem 13-fachen Torschützen, dem Ex-Jöllenbecker Leon Ludwigs im Rückraum und Thomas Cervenka am Kreis. Der starke TVV-Torwart Torwart Alex Greitens bewahrte sein Team vor größeren Rückständen.


Die Umstellung von der 3:2:1-Abwehr zum 6:0 brachte noch keinen Erfolg. Erst als die Verler nach Wiederanpfiff im Wechsel einen Rückraumspieler in Manndeckung nahmen, störten sie die Angriffe der von Holger Kaiser trainierten Gastgeber entscheidend. „Wir haben sie gezwungen, in die Torwartecke zu werfen. Und da war Alex. So sind wir auch ins Tempospiel gekommen“, sah Fröbel das Spiel mit dem Lauf vom 18:15 (40. Minute) zum 18:23 (53.) gekippt.

Die Verler gingen nun in die Tiefe und gewannen, angeführt vom herausragenden siebenfachen Torschützen Thilo Vogler, die Zweikämpfe. „Es war von allen Spielern absoluter Siegeswillen zu spüren. Die Mentalität war überragend“, lobte der Trainer.

TV Verl: Greitens/Stroth – Busche, Voss, Westernstroer (1), Kreismann (6/5), Trapphoff (2), Eliasmöller (4), Birkholz, Wiese (1), Bode, Jogereit (2), Ottofrickenstein (4), Vogler (7)

Termine

Information

TV Verl Smartphoneapp

Handballfans erhalten alle Infos zu den Spielen, Veranstaltungen und Berichte direkt aufs Handy. Jetzt die App der TV Verl Handballer laden!


     

TV Verl Handballabteilungsapp    

TV Verl von 1912 e.V.

Unsere Handballer sind Teil des
TV Verl v. 1912 e.V.

Mit über 3.000 Mitgliedern und etwa 30 verschiedenen Sportarten ist der TV Verl der größte Sportanbieter in Gütersloh.

Informationen zum umfangreichen Angebot des Gesamtvereines findet ihr auf der Vereinshomepage www.tv-verl.de

Jobbörse

An dieser Stelle weisen wir auf
aktuelle Stellenangebote unserer
Partner hin (Klick auf Logo)

 

AUBI-Plus

Service für Schüler bei der Suche nach Ausbildungsplätzen und Studium

Suchmaschine AUBI-Plus
AUBI-Plus-Homepage

Aktuelle Besucher

Aktuell sind 66 Gäste und keine Mitglieder online

Zum Seitenanfang