Verl (cas). Die Hallenuhr zeigte nur noch drei Sekunden an, als sich die Gäste über einen Siebenmeter freuten und die Gastgeber um ihren hauchdünnen Vorsprung bangen mussten. Dann avancierte Alexander Greitens zum Helden dieses packenden Handballabends: TV Verls Keeper parierte den berechtigten Strafwurf, hielt somit den lange Zeit nicht mehr für möglich gehaltenen 24:23 (8:14)-Triumph des heimischen Landesligisten gegen TV Friesen Telgte fest.

Danach verschwand der Matchwinner in einer Jubeltraube seiner Teamgefährten. Verl bleibt weiter ungeschlagen Tabellenführer und hat Telgte, für TVV-Trainer Thomas Fröbel weiterhin eine „richtige Topmannschaft“, auf vier Punkte distanziert. „Dass wir in einer fast aussichtslosen Situation noch zurückgekommen sind, zeichnet uns eben aus“, hob Alexander Greitens den Teamgeist seiner nie aufgebenden Truppe hervor.


Dabei sah es zunächst nach einem Debakel aus: Nach gutem Beginn (6:6) traf Verl fast zehn Minuten nicht mehr, die Gegenstöße nutzte Telgte eiskalt aus und zog auf 11:6 davon. Beim Seitenwechsel schien die erste Saisonschlappe beim 8:16 unvermeidlich. Doch dann starteten die Gastgeber mit ihrer furiosen Aufholjagd – angefeuert von rund 400 Zuschauern, die der „Revival-Tag“ mit zahlreichen ehemaligen Akteuren angelockt hatte. „Die Stimmung war super und hat uns geholfen“, galt Frederic Trapphoffs Dank auch dem Publikum.

Nach 52 Minuten glich Verl erstmals aus (21:21). Nicht zuletzt dank des nervenstarken Albert Kreismann, der sämtliche Siebenmeter verwandelte. „Mitte der zweiten Halbzeit sind wir rechtzeitig in einen Flow gekommen“, beschrieb Rückraumspieler Lars Jogereit die fast schon sensationelle Wende. Sie kam für Thomas Fröbel nicht ganz überraschend: „Unsere Mannschaft zeichnet aus, dass sie selbst nach hohem Rückstand nicht zerfällt. Wenn es handballerisch mal nicht so gut läuft, müssen wir uns die Punkte halt erarbeiten“, lobte der Trainer Engagement und Moral seiner nie aufsteckenden Jungs.

TV Verl: Greitens – Busche, Westernstroer, Kreismann (7/6), Westerschwiensterdt, Trapphoff (3), Eliasmöller (1), Birkholz (1), Wiese (5), Jogereit (4), Ottofrickenstein (2), Vogler (1)

Termine



Information

TV Verl Smartphoneapp

Handballfans erhalten alle Infos zu den Spielen, Veranstaltungen und Berichte direkt aufs Handy. Jetzt die App der TV Verl Handballer laden!


     

TV Verl Handballabteilungsapp    

TV Verl von 1912 e.V.

Unsere Handballer sind Teil des
TV Verl v. 1912 e.V.

Mit über 3.000 Mitgliedern und etwa 30 verschiedenen Sportarten ist der TV Verl der größte Sportanbieter in Gütersloh.

Informationen zum umfangreichen Angebot des Gesamtvereines findet ihr auf der Vereinshomepage www.tv-verl.de

Jobbörse

An dieser Stelle weisen wir auf
aktuelle Stellenangebote unserer
Partner hin (Klick auf Logo)

 

AUBI-Plus

Service für Schüler bei der Suche nach Ausbildungsplätzen und Studium

Suchmaschine AUBI-Plus
AUBI-Plus-Homepage

Aktuelle Besucher

Aktuell sind 463 Gäste und keine Mitglieder online

Zum Seitenanfang