Verl (zog). Handball-Verbandsligist TV Verl muss für lange Zeit auf den rechten Außenspieler Eilke Voss verzichten. Im Testspiel gegen die Bundesliga A-Jugend der TSG Altenhagen-Heepen ist dem 22-Jährigen ohne Fremdeinwirkung die Achillessehne gerissen. Voss ist gestern in Paderborn operiert worden. „Das ist für Eilke ganz bitter und für uns ein extremer Verlust bei offensiver Abwehr, weil er dort den Part auf der rechten Halbseite unbeschreiblich gut gemacht hat“, sagt Trainer Robert Voßhans. Das Spiel gewann der TV Verl mit guter Angriffsleistung gegen die durchweg mit dem siebten Feldspieler agierenden Bielefelder 33:32 (18:15).

Information

Aktuelle Informationen rund um die Handballabteilung des TV Verl


 

Dein Outfit

TV Verl von 1912 e.V.

Unsere Handballer sind Teil des
TV Verl v. 1912 e.V.

Mit über 3.000 Mitgliedern und etwa 30 verschiedenen Sportarten ist der TV Verl der größte Sportanbieter in Gütersloh.

Informationen zum umfangreichen Angebot des Gesamtvereines findet ihr auf der Vereinshomepage www.tv-verl.de

Ausbildungsportal

Service für Schüler bei der Suche nach Ausbildungsplätzen

Jobbörse

An dieser Stelle weisen wir auf
aktuelle Stellenangebote unserer
Partner hin (Klick auf Logo)

 

Aktuelle Besucher

Aktuell sind 48 Gäste und keine Mitglieder online

Zum Seitenanfang