+++ WICHTIGE INFORMATION +++

+++ Spielbetrieb- und Zuschauerkonzept TV Verl Handball +++

Der TV Verl hat unter Berücksichtigung aller coronabedingten Vorgaben ein Konzept für die Durchführung von Handballspielen in den Sporthallen Verl erarbeitet.

Wir bitten alle Zuschauer, Helfer, Spieler, Schiedsrichter, Eltern, Fahrer etc., sich dieses Konzept durchzulesen und sich an den Spieltagen genau an das Konzept zu halten, damit wir in dem Rahmen, in dem wir uns "bewegen dürfen", Spiele durchführen können.

Vielen Dank für Ihr und euer Verständnis.

SPIELBETRIEBS- UND ZUSCHAUERKONZEPT TV VERL HANDBALL - PDF

 

Verl (lun). Mit dem Sieg über den HTV Hemer steht der TV Verl in der Bundesliga-Qualifikation gut dar. Schließlich muss die Mannschaft in ihrer Vierergruppe nur nicht Letzter werden, kann es sich also in den kommenden Spielen unter bestimmten Konstellationen erlauben, ein paar Punkte abzugeben. „Auf Rechenspiele wollen wir uns aber gar nicht verlassen müssen“, sagt Übungsleiter Hendryk Jänicke (Foto). Er will das Bundesliga-Ticket bereits am Samstag lösen: Dann spielt sein Team um 15 Uhr in der Sporthalle Verl gegen den HSV Minden-Nord.

Die Mindenerinnen haben ihr erstes Spiel bestritten und den TuS 97 Bielefeld/Jöllenbeck mit 32:31 geschlagen. „Ein Überraschungssieg“, findet Jänicke. Er weiß, dass seine Mannschaft vor allem auf das schnelle Umschaltspiel des HSV aufpassen muss. Besonders Linksaußen Xenia Hirt ist für ihren schnellen Antritt bekannt. „Können wir die erste und zweite Welle unterbinden und Minden in den Positionsangriff zwingen, dann haben wir gute Chancen“, hat Trainer Jänicke seine Taktik bereits ausgearbeitet. Damit die auch fruchtet, trainieren die Verlerinnen diese Woche dreimal.



Geht der Plan von Jänicke auf, ist das Spiel am Sonntag beim TuS Bielefeld/Jöllenbeck nur noch eine Formsache. „Hoffentlich können wir am Sonntag ganz entspannt zum Auswärtsspiel fahren“, geht der Trainer von einem erfolgreichen Samstag aus.

Gelingt den Verler A-Jugend-Mädchen die Bundesliga-Qualifikation, wäre es das erste Mal in der Vereinsgeschichte, dass ein Nachwuchsteam in dieser Spielklasse an den Start gehen würde.

TV Verl Smartphoneapp

Handballfans erhalten alle Infos zu den Spielen, Veranstaltungen und Berichte direkt aufs Handy. Jetzt die App der TV Verl Handballer laden!


     

TV Verl Handballabteilungsapp    

TV Verl von 1912 e.V.

Unsere Handballer sind Teil des
TV Verl v. 1912 e.V.

Mit über 3.000 Mitgliedern und etwa 30 verschiedenen Sportarten ist der TV Verl der größte Sportanbieter in Gütersloh.

Informationen zum umfangreichen Angebot des Gesamtvereines findet ihr auf der Vereinshomepage www.tv-verl.de

Ausbildungsportal

Service für Schüler bei der Suche nach Ausbildungsplätzen

Jobbörse

An dieser Stelle weisen wir auf
aktuelle Stellenangebote unserer
Partner hin (Klick auf Logo)

 

Aktuelle Besucher

Aktuell sind 57 Gäste und keine Mitglieder online

Zum Seitenanfang