Verl (hcr). Im Heimspiel gegen JSG Ewaldi/OSC haben die A-Jugend-Handballer des TV Verl nur wenig Land gesehen. Bei der 30:36 (13:17)-Pleite blieb der Oberligist über die gesamte Strecke chancenlos. Kampf und Einsatz stimmten wieder, aber der Gegner brachte mehr Qualität mit. »Sie waren uns auf allen Positionen überlegen«, befand Trainer Heinz-Josef Wöstemeier.

Nach gutem Start (5:4) musste der TVV die Dortmunder über 5:8 auf später sechs Tore davonziehen lassen. Kurz vor der Halbzeit arbeitete sich Verl in Unterzahl mit zwei Treffern auf vier Tore heran (13:17). Doch nach dem Wiederanpfiff kassierte der TVV gleich drei Gegentore in Serie und die Partie war entschieden. »Heini« probierte es mit einer offensiven 3:3-Abwehr, doch sein Team konnte den OSC nicht mehr in Bedrängnis bringen. »Wir haben auch zu viel liegen gelassen. Dortmund hatte diesmal mehr zu bieten«, resümierte Wöstemeier.

TV Verl: Jogereit - Westernstöer (5), Freimuth (5/1), Runde (3/2), Schidetzky (3), Wöstemeier (3), Voss (3), Faltis (2), Ernst (2), Rodehutskors (1), Brüll (1), Greitens (1), Humpert (1), Abramowski.

Termine



30.11.2018 Derbytime
Anwurf 20.00 Uhr
Herren Landesliga

mit großem "Herren-Revival"
1. Damen gg. TG Hörste

01.12.2018 4-Punktespiel
Anwurf 17.00 Uhr
Damen Oberliga

1. Damen gg. SG ETSV Ruhrtal Witten


Schiedsrichter-Anwärter-Lehrgang
Termin Februar 2019

TV Verl-Smartphoneapps

Handballfans erhalten alle Infos zu den Spielen, Veranstaltungen und Berichte direkt aufs Handy. Jetzt die Apps der TV Verl Handballer laden!


     

Abteilungsapp     1. Damen-App

AUBI-Plus

Service für Schüler bei der Suche nach Ausbildungsplätzen und Studium

Suchmaschine AUBI-Plus
AUBI-Plus-Homepage

Aktuelle Besucher

Aktuell sind 252 Gäste und keine Mitglieder online

Zum Seitenanfang