Verl (hcr). Die Taktik des TV Verl ist perfekt aufgegangen. Gegen die TSG Altenhagen-Heepen setzten sich die A-Jugend-Handballer mit 32:27 (17:12) durch und glichen damit ihr Punktekonto in der Oberliga aus (10:10).

„Ich bin wirklich zufrieden. Unsere Leistung war von der ersten Minute an überzeugend“, freute sich Trainer Heinz-Josef Wöstemeier. Mit ihrer 5:1-Deckung machten die Verler den Gästen das Leben schwer. Daniel Schidetzky rackerte als hellwache Speerspitze unermüdlich, um die Altenhagener Spielzüge zu stören. „Wir wollten ihre Werfer stressen und nicht zur Entfaltung kommen lassen“, sagte Wöstemeier. Immer wieder zwangen die Verler ihre Gegenspieler zu technischen Mängeln und Fehlpässen. Beim Umschalten nach vorne agierte der TVV konzentriert, im Positionsspiel ließen die Gastgeber den Ball diszipliniert laufen.



Von den Halbpositionen machten Philipp Eliasmöller sowie Andre Westernstroer eine Menge Druck und setzen Akzente. Dadurch geriet der souveräne Sieg nie in Gefahr.

TV Verl: Jogereit – Schidetzky (10), Westernstroer (5), Eliasmöller (4), Hofmann (3), Brüll (3), Rodehutskors (2), Runde (2/1), Wöstemeier (2), Voss (1/1), Faltis, Humpert, Ernst, Greitens

Termine


Fr., 14.12.2018
Anwurf 20.00 Uhr
Herren Landesliga

1. Herren gg. Steinhagen II

Sa., 15.12.2018
Anwurf 18.00 Uhr
Damen Oberliga

1. Damen gg. Minden-Nord




Schiedsrichter-Anwärter-Lehrgang
Termin Februar 2019

TV Verl-Smartphoneapps

Handballfans erhalten alle Infos zu den Spielen, Veranstaltungen und Berichte direkt aufs Handy. Jetzt die Apps der TV Verl Handballer laden!


     

Abteilungsapp     1. Damen-App

AUBI-Plus

Service für Schüler bei der Suche nach Ausbildungsplätzen und Studium

Suchmaschine AUBI-Plus
AUBI-Plus-Homepage

Aktuelle Besucher

Aktuell sind 158 Gäste und keine Mitglieder online

Zum Seitenanfang