Verl (hcr). Robert Vosshans trainiert in der kommenden Saison die A-Jugendhandballer vom TV Verl. Das Verler Eigengewächs übernimmt den Oberliga-Nachwuchs von Heinz-Josef Wöstemeier. Vosshans betreut zusammen mit Thomas Fröbel bereits die Landesliga-Senioren.

„Das ist eine gute Lösung, weil die Jungs den Unterbau bilden sollen“, befindet Wöstemeier, der nach dieser intensiven Saison den Aufwand reduzieren will. Es begann mit einer Aufstiegsrunde, ging weiter mit einer intensiven Vorbereitung und drei Trainingseinheiten im laufenden Spielbetrieb.

Im Alltagsgeschäft empfängt der TV Verl am Sonntag die JSG Lenzinghausen/Spenge. Aufgrund der Tabellenlage gilt der TVV als favorisiert, was auch Heinz-Josef Wöstemeier einräumt: „Aber Spenge ist eine launische Diva. Aufgrund ihrer Ergebnisse sind sie schwer einzuschätzen.“ Nach einer Pleite im Hinspiel rutschten die Verler kurzzeitig ans Tabellenende. Seitdem hat sich viel getan, die Verler Entwicklung verlief äußerst positiv. „Wenn wir an unsere Leistungen aus den letzten Wochen anknüpfen, haben wir gute Chancen auf zwei Punkte“, ist Wöstemeier überzeugt.

Termine

Informationen folgen


.....

 

TV Verl Smartphoneapp

Handballfans erhalten alle Infos zu den Spielen, Veranstaltungen und Berichte direkt aufs Handy. Jetzt die App der TV Verl Handballer laden!


     

TV Verl Handballabteilungsapp    

TV Verl von 1912 e.V.

Unsere Handballer sind Teil des
TV Verl v. 1912 e.V.

Mit über 3.000 Mitgliedern und etwa 30 verschiedenen Sportarten ist der TV Verl der größte Sportanbieter in Gütersloh.

Informationen zum umfangreichen Angebot des Gesamtvereines findet ihr auf der Vereinshomepage www.tv-verl.de

Jobbörse

An dieser Stelle weisen wir auf
aktuelle Stellenangebote unserer
Partner hin (Klick auf Logo)

 

AUBI-Plus

Service für Schüler bei der Suche nach Ausbildungsplätzen und Studium

Suchmaschine AUBI-Plus
AUBI-Plus-Homepage

Aktuelle Besucher

Aktuell sind 114 Gäste und keine Mitglieder online

Zum Seitenanfang