Verl (hcr). In den letzten zwei Saisonspielen wollen die A-Jugendhandballer vom TV Verl ihren vierten Tabellenplatz in der Oberliga verteidigen. Dafür müssen zwei Punkte bei der TSG Altenhagen-Heepen her.

Egal wie das Saisonfinale ausgeht, Trainer Heinz-Josef Wöstemeier ist hochzufrieden mit der Entwicklung: „Das geht weit darüber hinaus, was wir uns vorgestellt haben.“

Mit der weitgehend jungen Truppe hatte der Trainer einen Mittelfeldplatz angepeilt: „Die Mannschaft ist auf einem guten Weg. Handballerisch ist es nicht immer ein Zuckerschlecken, aber dann stimmen Kampf und Einsatz.“ Nach den zwei knappen Siegen gegen die Top-Teams Münster und Emsdetten folgt nun die Charakterprobe bei den Bielefeldern.

Zur kommenden Saison gibt Wöstemeier das Traineramt an Robert Voßhans weiter. Vom Konkurrenten JSG Werther/Borgholzhausen kommt Mathis Giese. „Ein Rückraumspieler mit viel Qualität“, weiß Wöstemeier: „Den kenne ich noch aus der Kreisauswahl.“

Termine

Informationen folgen


 

 

Information

TV Verl Smartphoneapp

Handballfans erhalten alle Infos zu den Spielen, Veranstaltungen und Berichte direkt aufs Handy. Jetzt die App der TV Verl Handballer laden!


     

TV Verl Handballabteilungsapp    

TV Verl von 1912 e.V.

Unsere Handballer sind Teil des
TV Verl v. 1912 e.V.

Mit über 3.000 Mitgliedern und etwa 30 verschiedenen Sportarten ist der TV Verl der größte Sportanbieter in Gütersloh.

Informationen zum umfangreichen Angebot des Gesamtvereines findet ihr auf der Vereinshomepage www.tv-verl.de

Jobbörse

An dieser Stelle weisen wir auf
aktuelle Stellenangebote unserer
Partner hin (Klick auf Logo)

 

AUBI-Plus

Service für Schüler bei der Suche nach Ausbildungsplätzen und Studium

Suchmaschine AUBI-Plus
AUBI-Plus-Homepage

Aktuelle Besucher

Aktuell sind 151 Gäste und keine Mitglieder online

Zum Seitenanfang