Verl (kra). Trotz der 23:25-Niederlage im letzten Saisonspiel gegen HT Sf Senne beendeten die Handballerinnen des TV Verl II (29:11 Punkte) die Serie als Vizemeister hinter dem TuS Oerlinghausen ((36:4).

„Das ist ein schöner Erfolg für dieses junge Team, nachdem wir in den letzten Jahren immer um den Klassenerhalt kämpfen mussten“, freute sich Trainer Lars Jogereit. Gegen den Rangdritten Senne (22:16) brockten sich die Verlerinnen direkt nach der Pause den vorentscheidenden Rückstand ein, als sie von 12:15 auf 13:18 zurückfielen und bis zum 16:21 (50.) zunächst nicht näher herankamen. Adeline Schmidt verkürzte mit ihrem vierten Treffer zwar noch auf 23:24 (59.) doch zum Ausgleich reichte es nicht mehr. Beste Verler Werferinnen waren neben Schmidt noch Mersch (5), Offele (3) und Lippmann (3).

Dein Outfit

TV Verl von 1912 e.V.

Unsere Handballer sind Teil des
TV Verl v. 1912 e.V.

Mit über 3.000 Mitgliedern und etwa 30 verschiedenen Sportarten ist der TV Verl der größte Sportanbieter in Gütersloh.

Informationen zum umfangreichen Angebot des Gesamtvereines findet ihr auf der Vereinshomepage www.tv-verl.de

Ausbildungsportal

Service für Schüler bei der Suche nach Ausbildungsplätzen

Jobbörse

An dieser Stelle weisen wir auf
aktuelle Stellenangebote unserer
Partner hin (Klick auf Logo)

 

Aktuelle Besucher

Aktuell sind 154 Gäste und keine Mitglieder online

Zum Seitenanfang