Verl (zog). Theoretisch ist der Klassenerhalt für Frauenhandball-Oberligist TV Verl sogar nach der 21:28 (11:15)-Niederlage beim bisherigen Schlusslicht SG TuRa Halden-Herbeck noch möglich. „Aber nicht zuletzt nach dieser Leistung müssen wir uns auch eingestehen, dass wir so nicht in diese Klasse gehören“, fand TVV-Trainer Simon Dreier auf der Rückfahrt am Samstag klare und treffende Worte.

Um den wohl letzten Strohhalm in der Abstiegsrunde mit einem Sieg im Duell der Schlusslichter zu ergreifen, hätte die Einstellung eine andere sein müssen. „Ich spreche den nötigen letzten Einsatzwillen nicht der gesamten Mannschaft ab“, relativierte Dreier, „aber es war heute nicht bei allen so, dass sie den letzten Tropfen Blut und Schweiß gegeben haben.“

Dabei waren die Verlerinnen, die mit Mira Dargel, Olivia Mersch, Nele Fortmeier und Dana Olbina auf vier wichtige Spielerinnen verzichten mussten, gut gestartet. „Da haben wir viel richtig gemacht und waren mit Tempospiel erfolgreich“, bilanzierte Dreier eine 8:5- und 9:6-Führung (17. Minute).

Dann aber gab es einen Bruch im Verler Angriffsspiel, weil viel zu viele Chancen vergeben wurden. „Gefühlt 20 Mal haben wir die Torfrau angeworfen oder den Pfosten getroffen“, so Dreier. Da konnte auch die starke Leistung der eingewechselten Judit Esken im Verler Tor nichts ändern.

„Die vielen Gegentore sind nicht der Abwehr anzulasten, sondern den im Angriff verworfenen Bällen. Jetzt noch vom Ligaerhalt zu reden, wäre vermessen“, will Dreier die vier Wochen bis zum nächsten Spiel nutzen, um Wunden zu lecken und den Plan B für die Verbandsliga weiter voranzubringen, ohne die letzten Oberligaspiele abzuschenken.

TV Verl: Esken/Gencer – Foede (1), Weitzel (7/1), Brüning (1), Masur (1), Tenzler (2), Busret (2), Hölz (2), Drier, Korek, Poon (4/3), Pepping, Dreier (1)

Social Media

Dein Outfit

TV Verl von 1912 e.V.

Unsere Handballer sind Teil des
TV Verl v. 1912 e.V.

Mit über 3.000 Mitgliedern und etwa 30 verschiedenen Sportarten ist der TV Verl der größte Sportanbieter in Gütersloh.

Informationen zum umfangreichen Angebot des Gesamtvereines findet ihr auf der Vereinshomepage www.tv-verl.de

Ausbildungsportal

Service für Schüler bei der Suche nach Ausbildungsplätzen

Jobbörse

An dieser Stelle weisen wir auf
aktuelle Stellenangebote unserer
Partner hin (Klick auf Logo)

 

Aktuelle Besucher

Aktuell sind 51 Gäste und keine Mitglieder online

Zum Seitenanfang