Frauenhandball-Verbandsliga

Verl (kra). Die Verbandsliga-Handballerinnen des TV Verl haben am Donnerstagabend ihr letztes Heimspiel in dieser Saison mit 28:26 gegen die Ahlener SG gewonnen und ihren 8. Tabellenplatz mit nun 16:22 Punkten gefestigt. Lars Jogereit konnten sie jedoch nicht vollends überzeugen. „Bei den klaren Niederlagen gegen die Spitzenteams Wettringen und Petershagen zuvor haben wir besseren Handball gespielt“, stellte der Trainer fest. „Heute haben mir vor allem in der ersten Halbzeit Tempo und Emotionalität gefehlt.“

Weil diese Tugenden nach dem Wechsel jedoch vor allem von Sina Pepping und Ellen Poon noch auf das Parkett gebracht wurden gelang in dem „typischen Wochentagsspiel“ (Jogereit) gleichwohl noch „ein verdienter und erfreulicher Sieg“. Die Verlerinnen beenden die Saison am Sonntag mit der Partie beim Tabellenvierten Union Halle.

TV Verl: Gencer, Springer – Hermann (2), Mersch (2), Hölz (3), Korek (2), Hollmann, Poon (5), Pepping (6), Meierfrankenfeld, Scheck (6/3), Dreier (2), Bergmann.

Social Media

Dein Outfit

TV Verl von 1912 e.V.

Unsere Handballer sind Teil des
TV Verl v. 1912 e.V.

Mit über 3.000 Mitgliedern und etwa 30 verschiedenen Sportarten ist der TV Verl der größte Sportanbieter in Gütersloh.

Informationen zum umfangreichen Angebot des Gesamtvereines findet ihr auf der Vereinshomepage www.tv-verl.de

Aktuelle Besucher

Aktuell sind 47 Gäste und keine Mitglieder online

Zum Seitenanfang