Verl (zog). Balsam für die Seele, der erhoffte Befreiungsschlag nach drei Niederlagen oder ein Spiel gegen einen harmlosen Gegner, das in eigener Halle gewonnen werden musste? Von allem etwas und eigentlich auch egal.

Wichtig für die Oberligahandballerinnen des TV Verl beim auch in der Höhe verdienten 29:21 (13:11)-Erfolg über die HSG Menden-Sauerland Wölfe war, dass sowohl im Tempospiel im ersten Durchgang als auch bei den Rückraumtoren nach Wiederanpfiff vieles viel besser klappte als in den Spielen zuvor. Durch die zwei Punkte hat sich die Mannschaft wieder im Mittelfeld festgesetzt - und da gehört sie leistungsmäßig auch hin.

„Wir waren von Beginn an wach und voll da“, freute sich Trainer Falk von Hollen. Durch Tempotore von Janine Habig oder Kreisanspiele auf Jasmin Zimmermann lagen die Gastgeberinnen stets in Führung, verpassten aber nach dem 11:7 eine frühe Vorentscheidung.

Die fiel aber durch drei Treffer in Serie der bis dahin glücklosen Theresa Hayn vom 14:12 auf 17:12.


Der Abwehr gab eine starke Torhüterin Mareen Stüker Sicherheit. Und auch, als ab der 45. Minute die Vorgabe von der Bank kam, die Angriffe nun länger auszuspielen, um das Tempo zu drosseln und Kräfte zu sparen, legten die ihre häufigen Überzahlsituationen gut ausspielenden Verlerinnen immer wieder Treffer vor. So betrug der Vorsprung immer mindestens vier Tore und beim Treffer von Tabea Werneke in der Schlusssekunde waren es sogar acht Treffer Unterschied.

„Wir sind als Gemeinschaft aufgetreten“, hatte Trainer von Hollen wenig zu kritisieren. „Das hat gut getan“, lautete sein Fazit.

TV Verl: Stüker/Karenfort – Hayn (4), Petschat (n. e.), Habig (2), Blumenfeld (5/2), Löbig (5/2), Laker, Werneke (5), Zimmermann (8)

TV Verl-Smartphoneapps

Handballfans erhalten alle Infos zu den Spielen, Veranstaltungen und Berichte direkt aufs Handy. Jetzt die Apps der TV Verl Handballer laden!


     

Abteilungsapp     1. Damen-App

AUBI-Plus

Service für Schüler bei der Suche nach Ausbildungsplätzen und Studium

Suchmaschine AUBI-Plus
AUBI-Plus-Homepage

Aktuelle Besucher

Aktuell sind 80 Gäste und keine Mitglieder online

Zum Seitenanfang