Verl (zog). Nach zwei Auswärtssiegen ist Falk von Hollen als Trainer des Frauenhandball-Oberligisten TV Verl auf den Geschmack gekommen. So will der im März auch als sportlicher Leiter gekommene Sportpädagoge im letzten Saisonspiel das erste Mal in eigener Halle gewinnen. Gegner ist am Samstag um 17 Uhr der Königsborner SV.

„Die spielen noch gegen den Abstieg, somit sind wir gut beraten sportlich fair zu bleiben und eine gute Leistung abzurufen“, will sich von Hollen mit einem Erfolg vom eigenen Publikum bis zum nächsten Spieljahr verabschieden.

Rückraumspielerin Lisa Marie Overmann kann sich nicht sportlich verabschieden, denn sie hat sich vor einer Woche in Hahlen einen Bänderriss im Sprunggelenk zugezogen. Hinter Dana Friedrichs (krank), ebenfalls ein Abgang, steht noch ein Fragezeichen.

Social Media

Dein Outfit

TV Verl von 1912 e.V.

Unsere Handballer sind Teil des
TV Verl v. 1912 e.V.

Mit über 3.000 Mitgliedern und etwa 30 verschiedenen Sportarten ist der TV Verl der größte Sportanbieter in Gütersloh.

Informationen zum umfangreichen Angebot des Gesamtvereines findet ihr auf der Vereinshomepage www.tv-verl.de

Aktuelle Besucher

Aktuell sind 182 Gäste und keine Mitglieder online

Zum Seitenanfang