Handball: Die Verbandsligisten TV Verl und Spvg. Steinhagen setzen das Derby nach einem schweren Unfall von Lars Jogereit nicht fort. Ob nachgeholt wird, ist noch offen.


Verl (gwi). 28 Minuten waren gespielt im Derby der Handball-Verbandsliga zwischen dem TV Verl und der Spvg. Steinhagen. Und es war auch schon zur Sache gegangen in einer Partie, in der es für den Fünften Verl um nichts mehr ging, und in der sich Steinhagen bestenfalls noch theoretische Chancen auf den Klassenerhalt wahren konnte. Trotzdem hatten die Gäste durch Zeitstrafen schon viermal in Unterzahl auf dem Feld gestanden.

Was dann passierte, hatte natürlich niemand in der robust geführten Partie beabsichtigt: Lars Jogereit wurde in der Luft gestoßen, landete unglücklich und brach sich dabei Schienen- und Wadenbein. Etliche Augenzeugen waren von dem Anblick geschockt. TVV-Frauentrainer Ruben Voßhans reagierte sofort und rief den Notarzt. Physiotherapeutin Regina Vogler betreute den Verletzten, der laut TVV-Coach Robert Voßhans „die ganze Zeit ansprechbar war.“ Die Zuschauer verließen die Halle.

Nachdem Jogereit abtransportiert war, einigen sich beide Teams auf einen Spielabbruch. Wie weiter verfahren werden soll, ist aber offen. „Theoretisch müsste die Partie wiederholt werden. Das geht aber nur noch in der kommenden Woche oder nach Pfingsten, wenn das Team von der Mannschaftsfahrt zurück ist“, erklärt Robert Voßhans. Vom Verband sei eine Mitteilung eingegangen, dass eine Neuansetzung bis zum 19. Juni möglich sei.

„Die Tendenz bei uns geht dahin, die Partie nicht mehr zu spielen und die Punkte kampflos abzugeben“, sagt Voßhans. Das wiederum könnte sich auf die Tabellenkonstellation zwischen Steinhagen (10. Platz, 21 Spiele, 17:25 Punkte) Recklinghausen (9., 22, 18:26) und Brockhagen (8., 19, 21:17) auswirkten. Eine Entscheidung wird in jedem Fall kurzfristig fallen müssen.

Dein Outfit

TV Verl von 1912 e.V.

Unsere Handballer sind Teil des
TV Verl v. 1912 e.V.

Mit über 3.000 Mitgliedern und etwa 30 verschiedenen Sportarten ist der TV Verl der größte Sportanbieter in Gütersloh.

Informationen zum umfangreichen Angebot des Gesamtvereines findet ihr auf der Vereinshomepage www.tv-verl.de

Ausbildungsportal

Service für Schüler bei der Suche nach Ausbildungsplätzen

Jobbörse

An dieser Stelle weisen wir auf
aktuelle Stellenangebote unserer
Partner hin (Klick auf Logo)

 

Aktuelle Besucher

Aktuell sind 123 Gäste und keine Mitglieder online

Zum Seitenanfang