Verl (zog). „Wir haben die Zeit gut genutzt“, zieht Trainer Robert Voßhans ein positives Fazit der drei Trainingswochen aufgrund von zwei spielfreien Wochenenden. Mit komplettem Kader wurden die Faktoren, die am 4. Februar zur 25.33-Niederlage bei SuS Oberaden geführt haben, aufgearbeitet. „Okay, wir sind aktuell Tabellenvorletzter. Aber wir haben es doch nach wie vor in eigener Hand, weil die Punkte-Abstände gering sind, weil wir ein Spiel weniger absolviert haben und noch gegen direkte Konkurrenten antreten“, fasst Voßhans die Ausgangslage zusammen.

Die guten Eindrücke im Training und beim letztwöchigen Test gegen Bezirksligist Senne sowie am Dienstag gegen TuS Brake aus der Verbandsliga-Nachbarstaffel haben für Zuversicht statt Nervosität gesorgt. „Das war ein gutes Spiel, jeder hat sich reingehauen, als ginge es um Punkte“, bilanzierte Voßhans den 27:24-Sieg: „Das ist die Einstellung, die ich von jedem erwarte. Nun ist auch dem Letzten klar, um was es geht. Denn es liegt einzig an uns, wie die kommenden drei, vier entscheidenden Spiele ausgehen.“

Erste Spielpraxis sammelte dabei Rückkehrer Niklas Ottofrickenstein. „Er kann nach drei Wochen Training noch nicht wieder bei 100 Prozent sein, wird aber am Samstag zum Einsatz kommen“, freut sich Voßhans, dass auch Führungsspieler Thomas Fröbel wieder voll belastbar ist. So fehlt aus beruflichen Gründen nur Marcel Erichlandwehr.

Dass man den Tabellenfünften RSV Altenbögge-Bönen schlagen kann, hat das Verler Team beim 25:20-Hinspielsieg gezeigt. „Ich erwarte ein Duell auf Augenhöhe, auf das wir gut vorbereitet sind“, fahren die Verler trotz des Rückfalls auf den vorletzten Rang selbstbewusst nach Bönen.

15 Spieler haben bereits ihre Zusage für die kommende Saison gegeben - unabhängig von der Spielklasse. „Das ist ja auch ein Statement, dass bei uns vieles passt“, stellt Voßhans fest.

Social Media

Dein Outfit

TV Verl von 1912 e.V.

Unsere Handballer sind Teil des
TV Verl v. 1912 e.V.

Mit über 3.000 Mitgliedern und etwa 30 verschiedenen Sportarten ist der TV Verl der größte Sportanbieter in Gütersloh.

Informationen zum umfangreichen Angebot des Gesamtvereines findet ihr auf der Vereinshomepage www.tv-verl.de

Aktuelle Besucher

Aktuell sind 174 Gäste und keine Mitglieder online

Zum Seitenanfang