Verl (zog). Dem Tempospiel der Ahlener Drittligareserve über 60 Minuten nicht gewachsen war Handball-Verbandsligist TV Verl am Sonntag. Die 25:33 (12:14)-Auswärtsschlappe bei der Ahlener SG II war die fünfte Niederlage in Folge des auf den vorletzten Tabellenplatz zurückgefallenen Teams von Robert Voßhans.

Der sah zwar einen Aufwärtstrend auch in der Einstellung und im Willen gegenüber schwachen Auftritten der Vorwoche, musste aber anerkennen, dass die konsequent auf Konter und Tempospiel setzenden Gastgeber seinem Team in puncto Fitness voraus war.

„Ahlen zeigt ein mustergültiges Tempospiel. Doch bei uns spiegelt sich da auch die Trainingsbeteiligung der vergangenen Wochen wider. Vor allem diejenigen, die nur einmal pro Woche beim Training waren, konnten am Ende nicht mehr gegenhalten. Da wünsche ich mir im Abstiegskampf eine andere Priorisierung“, betonte Robert Voßhans.

Die Verler erwischten einen guten Start und gingen mit zwei gewonnen Zweikämpfen mit 2:0 in Führung. „Da waren wir unbequem, so wie wir uns das vorgenommen hatten.“ Auch die Abwehr habe im Positionsspiel des Gegners gut gestanden, so der Trainer. Allerdings führten Fehler im Angriff genauso wie zu lange Freude über erzielte Tore umgehend zu Gegentreffern.

Deutlich wurde der Rückstand, weil die Gäste zunehmend ins Risiko gingen und mit dem siebten Feldspieler oder in Unterzahl ohne Torwart agierten. „Und da waren wir nicht clever und haben Bälle hergeschenkt, was man beim leeren Tor niemals machen darf“, sagte der TVV-Trainer. Nach der roten Karte für Raphael Voßhans („Durchaus umstritten“) in Minute 46 verlor der Abwehr-Innenblock an Stabilität.

TV Verl: Greitens/Stroth – Griese (2), Fischedick (4), Trapphoff (6/2), Dorow (1), Voss (3), Wittenstein (1), Schidetzky, Janzen, Erichlandwehr (1), Wiese (4), Jürgenliemke, Ra. Voßhans (1), Ottofrickenstein, Vogler (1)

Social Media

Dein Outfit

TV Verl von 1912 e.V.

Unsere Handballer sind Teil des
TV Verl v. 1912 e.V.

Mit über 3.000 Mitgliedern und etwa 30 verschiedenen Sportarten ist der TV Verl der größte Sportanbieter in Gütersloh.

Informationen zum umfangreichen Angebot des Gesamtvereines findet ihr auf der Vereinshomepage www.tv-verl.de

Ausbildungsportal

Service für Schüler bei der Suche nach Ausbildungsplätzen

Jobbörse

An dieser Stelle weisen wir auf
aktuelle Stellenangebote unserer
Partner hin (Klick auf Logo)

 

Aktuelle Besucher

Aktuell sind 108 Gäste und keine Mitglieder online

Zum Seitenanfang