Verl (zog). Im Zeichen des Abschieds stand am Samstag das Kreisderby in der Handball-Verbandsliga. Denn genau wie Gastgeber TuS Brockhagen verabschiedet sich auch der TV Verl in dieser Saison aus der fünften Liga. Und vor dem Anpfiff wurde auf Seiten der Brockhagener auch Olaf Deppe nach mehr als 20 Jahren als Betreuer verabschiedet - unter anderem mit Extra-Shirts samt Aufdruck.

Auf dem Spielfeld dominierten die Verler das Geschehen genauso klar, wie es das Ergebnis von 16:28 (7:14) ausdrückt. „Mit einer galligen, offensiven Deckung haben wir ihnen den Spaß genommen und das konsequente Anlaufen vereitelt“, so Trainer Robert Voßhans. Mit einfachen Toren zog der TVV auf 4:0 und zur Pause auf 14:7 davon, sodass die angeschlagenen Leistungsträger Thomas Fröbel (Pferdekuss) und Thilo Vogler geschont werden konnten und von Mathis Griese, Alex Wiese, Niklas Janzen und Bastian Fischedick gut vertreten wurden.

Einzig das altbekannte Manko im Abschluss verhinderte ein noch deutlicheres Ergebnis gegen dezimierte und chancenlose Gastgeber. Die ließen etwas Frust raus beim Gegenstoßfoul an Jordi Jürgenliemke keine zwei Minuten vor Abpfiff und einem Schlag ins Genick von Raphael Voßhans. „Das musste nicht sein“, fand Robert Voßhans und lobte, dass sein Team das Duell der Absteiger seriös zu Ende gespielt hatte.

Froh ist Voßhans auch, dass er aktuell nicht so viele Spieler verabschieden muss, wie die Gastgeber, bei denen acht Akteure aufhören. Gut möglich ist jedoch, dass Keeper Fabian Stroth die Verler Richtung TG Hörste verlässt. Der Verein aus dem Altkreis verabschiedete sich ebenfalls aus der Verbandsliga, aber in die andere Richtung: Mit einem 30:28-Sieg bei ASV Senden machte die TGH am Sonntag den Aufstieg in die Oberliga perfekt.
TV Verl: Greitens/Stroth – Griese (2), Fischedick (3), Trapphoff (3/3), Dorow (2), Schidetzky (6), Janzen (1), Erichlandwehr, Wiese (6), Jürgenliemke (3), Voßhans (1), Voss (1), Fröbel, Vogler

Social Media

Dein Outfit

TV Verl von 1912 e.V.

Unsere Handballer sind Teil des
TV Verl v. 1912 e.V.

Mit über 3.000 Mitgliedern und etwa 30 verschiedenen Sportarten ist der TV Verl der größte Sportanbieter in Gütersloh.

Informationen zum umfangreichen Angebot des Gesamtvereines findet ihr auf der Vereinshomepage www.tv-verl.de

Aktuelle Besucher

Aktuell sind 104 Gäste und keine Mitglieder online

Zum Seitenanfang