Verl (gwi). Nächstes Derby – nächstes Familientreffen. Wenn Handball-Landesligist TV Verl bereits am heutigen Freitag (20 Uhr) bei der HSG EGB Bielefeld antritt, dann wird vorher wieder geherzt werden. Verls Co-Trainer Matthias Foede coachte die Bielefelder von 2005 bis 2017 ganze 13 Jahre lang und führte sie in die Landesliga. Einer, der im Bielefelder Stadtteil aufwuchs und etliche alte Bekannte dort treffen wird, allen Voran Albert Kreismann.

Der heutige Gadderbaumer Trainer war bis vor kurzem noch wichtige Stütze in der Verler Mannschaft. Aus Foedes damaligem Landesliga-Kader spielt Julian Schüpping inzwischen in Verl, die Routiniers Kai Muesmann und Marco Fillies greifen noch bei EGB zum Ball. „Das wird schwer genug. Die trommeln zum Freitagsspiel einiges an Fans zusammen“, hat Foede – als Verler – ordentlich Respekt vor der Aufgabe seines Tabellenführers, der den vierten Sieg im vierten Spiel einfahren will.

Social Media

Dein Outfit

TV Verl von 1912 e.V.

Unsere Handballer sind Teil des
TV Verl v. 1912 e.V.

Mit über 3.000 Mitgliedern und etwa 30 verschiedenen Sportarten ist der TV Verl der größte Sportanbieter in Gütersloh.

Informationen zum umfangreichen Angebot des Gesamtvereines findet ihr auf der Vereinshomepage www.tv-verl.de

Ausbildungsportal

Service für Schüler bei der Suche nach Ausbildungsplätzen

Jobbörse

An dieser Stelle weisen wir auf
aktuelle Stellenangebote unserer
Partner hin (Klick auf Logo)

 

Aktuelle Besucher

Aktuell sind 62 Gäste und keine Mitglieder online

Zum Seitenanfang