Altenbeken-Buke/Verl (zog). Der Richtung Verbandsliga rauschende TV Verl-Express ist am Samstag auch über das Viadukt in Altenbeken gerattert, ohne an Fahrt zu verlieren. Mit 32:25 (15:9) gewann das nach Pluspunkten die Tabelle der Handball-Landesliga anführende Team von Robert Voßhans bei Kellerkind HSG Altenbeken/Buke und gab sich im Zweikampf an der Spitze genauso keine Blöße wie der VfL Herford, der mit 27:22 gegen Coesfeld gewann.

Das direkte Duell der beiden Topteams ist verlegt worden und steigt am 24. Februar. Die Sorgen aufgrund viele erkrankter Spieler hatten sich nach 15 Minuten erledigt. Voßhans: „Mit der 10:4-Führung haben wir die Richtung vorgegeben. Ab da war klar, wohin die Reise geht“. Die Verler überraschten anfangs mit einer sehr offensiven, an offene Manndeckung erinnernde Abwehrvariante. Nach der Roten Karte für Bukes Hendrik Schubert in der 25. Minute plätscherte die Partie dahin, bevor Lennart Voss mit vier Treffern in zehn Minuten zu Beginn des zweiten Durchgangs wieder für vermisste Intensität im Angriff sorgte.

„Mit mehr Konsequenz wäre das Ergebnis deutlicher geworden. Doch im Großen und Ganzen war das sehr in Ordnung“, verteilte der Trainer viel Spielzeit an Akteure mit weniger Einsatzminuten, ohne dass es einen Bruch gab.

Ein gute Leistung zeigte nach zwei Wochen Pause Thomas Fröbel. Haupttorschütze war Frederic Trapphoff mit acht Treffern. Auch dei Torhüter Alexander Greitens (1. - 45.) und Johnny Dähne (45. - 60.) überzeugten.

Wenn es nach der Weihnachtspause am 6./7. Januar mit dem Kreispokal weitergeht, treten die Verler mit einem Mix aus erster und zweiter Mannschaft an.

TV Verl: Greitens/Dähne - Griese (4), Fischedick (4/1), Trapphoff (8), Dorow (1), Voss (4), Wittenstein, Schidetzky (1), Janzen, Jürgenliemle, Jogereit (4), Fröbel (3), Vogler (3)

Social Media

Dein Outfit

TV Verl von 1912 e.V.

Unsere Handballer sind Teil des
TV Verl v. 1912 e.V.

Mit über 3.000 Mitgliedern und etwa 30 verschiedenen Sportarten ist der TV Verl der größte Sportanbieter in Gütersloh.

Informationen zum umfangreichen Angebot des Gesamtvereines findet ihr auf der Vereinshomepage www.tv-verl.de

Aktuelle Besucher

Aktuell sind 62 Gäste und keine Mitglieder online

Zum Seitenanfang