Verl (zog). 23 Punkte liegen zwischen Spitzenreiter TV Verl und dem SC DJK Everswinkel, der als Tabellenvorletzter der Handball-Landesliga 2 am Samstag um 17 Uhr in der Verler Dreifachhalle aufschlägt.

„Natürlich liegt die Favoritenroller bei uns. Und ein Pflichtsieg mus es auch werden – so oder so“, ist Trainer Robert Voßhans klar, dass seine Mannschaft in jedem der neun verbliebenen Spiele voll gefordert ist. Nach dem äußerst knappen Sieg in Brockhagen vor einer Woche wissen die Verler auch, dass sie von keinem Gegner etwas geschenkt bekommen. „Die haben ihre ganze Qualität und Kampfkraft aufs Spielfeld gebracht. Wenn ein Gegner mit Alles-oder-Nichts-Einstellung kommt, dann kann er uns wehtun“, mahnt Voßhans. So gilt es auch gegen die erfahren, ab und an mit unorthodoxen Aktionen zum Torerfolg kommenden Gäste, die eigenen Stärken durchzudrücken. Das ist beim Spitzenreiter klar das Tempospiel – und zwar sowohl im Positionsangriff als auch beim Umschalten.

„Inzwischen haben alle verinnerlicht, dass wir Erfolg haben, wenn wir unseren Matchplan durchziehen“, so Voßhans. Dieser Plan basiert auf dem großen Kader, der Wechsel auf jeder Position möglich macht und so den Gegner konstant unter Druck setzt. Dabei wird Thomas Fröbel bis Ostern geschont. Der zweikampfstarke, erfahrene Rückraumspieler wartet nach wieder aufgebrochener Verletzung auf die Auswertung seiner MRT-Untersuchung. Auch Raphael Voßhans (Urlaub) ist Samstag nicht dabei. Weil Henri Tigges sein letztes Spiel als A-Jugendlicher bestreitet, bilden Alexander Greitens und Johnny Dähne das Torhütergespann. „Wir haben als großen Vorteil genügend Alternativen“, sagt Voßhans.

Nur eines könne seine junge Mannschaft nicht: „Um einfach so drauflos zu spielen und am Ende doch zu gewinnen, sind wir noch zu grün hinter den Ohren.“

Social Media

Dein Outfit

TV Verl von 1912 e.V.

Unsere Handballer sind Teil des
TV Verl v. 1912 e.V.

Mit über 3.000 Mitgliedern und etwa 30 verschiedenen Sportarten ist der TV Verl der größte Sportanbieter in Gütersloh.

Informationen zum umfangreichen Angebot des Gesamtvereines findet ihr auf der Vereinshomepage www.tv-verl.de

Aktuelle Besucher

Aktuell sind 158 Gäste und keine Mitglieder online

Zum Seitenanfang