Doch für eine 24:27-Niederlage kann sich der TVV nichts kaufen

Emsdetten (dh). Steht eine Mannschaft im gesicherten Mittelfeld der Handball-Verbandsliga, dann ist eine 24:27 (10:12)-Niederlage beim Tabellendritten TV Emsdetten II sicherlich aller Ehren wert. Wenn diese Mannschaft aber der Tabellenletzte TV Verl ist, die im Kampf um den Klassenerhalt jeden Zähler benötigt, dann nutzt selbst ein solch achtbares Ergebnis gar nichts. Mit 10:30 Punkten haben die Verler weiter sechs Zähler Rückstand auf den rettenden zwölften Tabellenplatz.

»Ich habe nicht gesehen, dass wir die schlechtere Mannschaft waren. Eigentlich haben wir einen Punkt liegen gelassen, aber in den entscheidenden Phasen haben wir mehr Fehler als der Gegner gemacht«, sagte TVV-Trainer Hubertus Neuhaus nach der neunten Niederlage im zehnten Auswärtsspiel der Saison.

Mit dem quasi allerletzten Aufgebot waren die Verler am Samstag zum Nachholspiel nach Emsdetten gefahren, nur sieben der zehn Feldspieler waren im Vollbesitz ihrer Kräfte. Die anderen Akteure waren gesundheitlich angeschlagen, Thilo Vogler (Schmerzen in der Schulter) hatte sich am Vormittag noch fit spritzen lassen. In der zweiten Halbzeit konnte aber auch der Rückraum-Linke nicht mehr mithelfen. »Unter diesen personellen Voraussetzungen war unser Auftritt mehr als okay. Normalerweise trinkst du da anschließend ein Bier drauf. Aber in unserer Situation können wir uns dafür natürlich nichts kaufen«, sagte Hubertus Neuhaus.


In einer ausgeglichenen ersten Halbzeit taten sich beide Angriffsreihen gegen gut gestaffelte Abwehrformationen schwer. Nach der Pause verlor der TVV ein wenig den Anschluss, steckte aber trotz teilweise drei oder vier Toren Rückstand nie auf. Am Ende hatte der TVV bei eigenem Ballbesitz sogar noch die Chance, bis auf einen Treffer heranzukommen. »Doch ob ich das Spiel mit einem oder drei Toren verliere, ist dann auch wurscht«, so Neuhaus.

TV Verl: Greitens - Voss (2), Kreismann (2/1), Hesse (3), Bruy (2), Reithage (2), Erichlandwehr (4), Bode (2/1), Schott (6/3), Jogereit, Vogler (1).

Social Media

Dein Outfit

TV Verl von 1912 e.V.

Unsere Handballer sind Teil des
TV Verl v. 1912 e.V.

Mit über 3.000 Mitgliedern und etwa 30 verschiedenen Sportarten ist der TV Verl der größte Sportanbieter in Gütersloh.

Informationen zum umfangreichen Angebot des Gesamtvereines findet ihr auf der Vereinshomepage www.tv-verl.de

Ausbildungsportal

Service für Schüler bei der Suche nach Ausbildungsplätzen

Jobbörse

An dieser Stelle weisen wir auf
aktuelle Stellenangebote unserer
Partner hin (Klick auf Logo)

 

Aktuelle Besucher

Aktuell sind 76 Gäste und keine Mitglieder online

Zum Seitenanfang