Verl (zog). Ob es beim TV Verl im letzten Saisonspiel der Handball-Landesliga gegen den TV Werther (18 Uhr, Dreifachhalle) eine Verabschiedung gibt, ist noch nicht entschieden. „Wir diskutieren und überlegen noch, ob wir wollen, dass Tim Reithage verabschiedet wird und ob er überhaupt verabschiedet werden will“, schmunzelt Trainer Thomas Fröbel. Der würde seinen einstigen WG-Mitbewohner gerne im Kader halten, doch der Allrounder weiß noch nicht, ob sich sein Job in der IT-Branche weiter mit Handball auf diesem Leistungsniveau vereinbaren lässt. Und auch die Knochen zwicken ab und zu.

Klar ist dagegen, dass mit den Urlaubern Eilke Voss und Philipp Eliasmöller, dem beruflich verhinderten Alexander Wiese und den weiter verletzten Marc Bode und Alexander Busche fünf Stammspieler fehlen. Dennoch wollen die Verler mit zumindest einem Punktgewinn Tabellenplatz drei sichern und somit eine Saison nach missratenem Start zu einem sehr guten Ende bringen.



Auch Trainer Thomas Fröbel sitzt am Samstag nicht auf der Bank, denn er muss seinen eigentlichen „Co“, Robert Voßhans, als A-Jugendtrainer vertreten. (siehe folgenden Artikel).

Beim Gegner TV Werther ist Trainer Nils Uhlig am Dienstag mitgeteilt worden, dass die Mannschaft in der neuen Saison nicht weiter mit ihm zusammenarbeiten wolle. Daraufhin trat der 35-Jährige von all seinen Aufgaben zurück. Auf der Bank sitzt interimsweise Co-Trainer Christian Bunkenburg, der andererseits seit der Jugend-Aufstiegsrunde für die weibliche A des TV Verl verantwortlich zeichnet.

Termine

JUGENDQUALIRUNDE IN VERL


OL Qualifikation m. A-Jugend

Sa. 25.05.2019 | 15.00 Uhr
TV Verl - SG Handball Detmold

Sa. 25.05.2019 | 17.00 Uhr
TV Verl - JSG Hesselteich/Loxten

So. 26.05.2019 | 11.00 Uhr
Müssen/Billingausen - TV Verl

So. 26.05.2019 | 14.00 Uhr
TV Verl - HSC Haltern-Sythen

So. 26.05.2019 | 18.00 Uhr
TV Gladbeck - TV Verl

TV Verl Smartphoneapp

Handballfans erhalten alle Infos zu den Spielen, Veranstaltungen und Berichte direkt aufs Handy. Jetzt die App der TV Verl Handballer laden!


     

TV Abteilungsapp    

TV Verl von 1912 e.V.

Unsere Handballer sind Teil des
TV Verl v. 1912 e.V.

Mit über 3.000 Mitgliedern und etwa 30 verschiedenen Sportarten ist der TV Verl der größte Sportanbieter in Gütersloh.

Informationen zum umfangreichen Angebot des Gesamtvereines findet ihr auf der Vereinshomepage www.tv-verl.de

AUBI-Plus

Service für Schüler bei der Suche nach Ausbildungsplätzen und Studium

Suchmaschine AUBI-Plus
AUBI-Plus-Homepage

Aktuelle Besucher

Aktuell sind 72 Gäste und keine Mitglieder online

Zum Seitenanfang