TV Verl: Mit der Vorbereitung ist Trainer Hohelüchter zufrieden. Getrübt sind Perspektiven und Ziele beim Verbandsligisten aber von der Tatsache, dass vier Leistungsträger der Vorsaison weggebrochen sind. Thilo Vogler hat noch ein längeres Sportverbot wegen eines nicht zu heilenden Knochenspalts nach Mittelfußbruch, Fabian Raudies wurde im Januar suspendiert und wechselte zum heutigen Auftaktgegner Brockhagen, Sebastian Göller hat wegen Knieproblemen mit Handball aufgehört und Linkshänder Sergej Braun wechselte zum Oberligisten Augustdorf-.Hövelhof. Auch Niklas Fischedick hat aus gesundheitlichen Gründen aufgehört.

„Somit müssen wir umstrukturieren und kleinere Brötchen backen“, wird sich der TV Verl in dieser Spielzeit von den auf Dauer angemeldeten Ambitionen Richtung Oberliga verabschieden. Immerhin: „Die Stimmung ist gut, auch die Ergebnisse sind da“, freut der Trainer über eine schlagkräftige erste Sieben und lobt Neuzugang Albert Kreismann, der nicht nur am Kreis einsetzbar ist. „Nur kann ich nicht, wie andere Konkurrenten, gleichwertig jede Position von der Bank ersetzen“, sagt Hohelüchter, dem am Wochenende alle Akteure zur Verfügung stehen.

 

Handball: Zehnter Volksbank-Cup

Der TVI will beim Mini-Jubiläum ins Finale kommen

Von unserem Redaktionsmitglied Stefan Herzog

Gütersloh-Isselhorst (gl). Zum mittlerweile zehnten Mal fungiert das vom TV Isselhorst ausgerichtete dreitägige Handball-Vorbereitungsturnier mit acht heimischen Mannschaften als Volksbank-Cup.

Heute ab 17.30 Uhr kämpfen mit der Auftaktpartie TuS Brockhagen gegen TV Verl auch die SpVg Steinhagen (Verbandsliga) und SpVgg Hesselteich (Landesliga) in der Gruppe A ums Weiterkommen. Die Gruppe B bilden die Landesligisten HSG Gütersloh, TG Hörste, Gastgeber TV Isselhorst sowie Verbandsligist TSG Harsewinkel. Dem Sieger winken 700 Euro Prämie, die Plätze zwei und drei werden mit 450 und 200 Euro – jeweils gebunden an die Jugendkasse – belohnt.

Statt wie gewohnt zwei Wochen vor Serienstart wird in der Isselhorster Sporthalle diesmal eine Woche vor Ligaauftakt gespielt. Denn am vergangenen Wochenende hat der Isselhorster Leistungsträger Benjamin Zöllner seine Verlobte Alicia Martinez Royo geheiratet und mit der Mannschaft gefeiert. Da der wurfgewaltige „Halblinke“ den Namen seiner Frau angenommen hat, wird er künftig als Benjamin Martinez Royo in den Spielberichtsbögen auftauchen. Der Bräutigam fehlt wegen der Hochzeitsreise beim Turnier. Dennoch hoffen die Isselhorster mit ihrer starken Mannschaft, endlich mal ins Finale zu kommen oder den Cup zum Mini-Jubiläum sogar zu gewinnen.

Die vier Südkreis-Teams mit ihren unterschiedlichen Vorgaben und Erwartungen im Überblick.

TV Isselhorst: „Es wäre schön, wenn wir es diesmal schafften, das Dinge zu gewinnen – zumal Oberligist Loxten nicht dabei ist“, will Guido Marquardt den Heimvorteil ausspielen. Dass sie mit ihrer durch die Spenger Oberligaspieler Simon Hanneforth und Christoph Harbert sowie Torwart Tobias Linke erheblich verstärkte Mannschaft auch mit höherklassigen Gegnern mithalten können, haben die „Turner“ bei diversen Tests während der intensiven Vorbereitung bewiesen. „Aber wir sind nur ein Landesligist. Da haben uns die Konkurrenten aus höheren Ligen in Sachen Struktur noch etwas voraus. Bei uns muss das alles noch wachsen“, ist Marquardt weit davon entfernt, markige Parolen zu verbreiten. „Die Neuen passen alle hervorragend ins Gefüge, aber es ist für die auch eine Umstellung in der tieferen Liga. Und auf der anderen Seite haben wir auch fünf junge Leute im Kader, die noch keine 20 Jahre alt sind.“

Dein Outfit

TV Verl von 1912 e.V.

Unsere Handballer sind Teil des
TV Verl v. 1912 e.V.

Mit über 3.000 Mitgliedern und etwa 30 verschiedenen Sportarten ist der TV Verl der größte Sportanbieter in Gütersloh.

Informationen zum umfangreichen Angebot des Gesamtvereines findet ihr auf der Vereinshomepage www.tv-verl.de

Ausbildungsportal

Service für Schüler bei der Suche nach Ausbildungsplätzen

Jobbörse

An dieser Stelle weisen wir auf
aktuelle Stellenangebote unserer
Partner hin (Klick auf Logo)

 

Aktuelle Besucher

Aktuell sind 112 Gäste und keine Mitglieder online

Zum Seitenanfang