Verl (zog). Die Verler Handballer starten auch in die am 11. September mit dem Auswärtsspiel bei HB SV Westerholt beginnende Verbandsligasaison mit einem Trainergespann. Nach dem beruflich bedingten Rückzug von Thomas Fröbel im Juni („Die Glocke“ berichtete) hatte dessen „Gespannpartner“ Robert Voßhans die Vorbereitung allein begonnen.

Doch parallel wurde (auch auf Voßhans‘ Wunsch) mit der Suche nach einem weiteren Trainer begonnen. Die ist mittlerweile beendet, denn der Bielefelder Matthias Foede ist seit einiger Zeit zweiter Mann auf der Bank. „Ich finde das eine extrem spannende Aufgabe“, sagt der 52-Jährige, der eigentlich 2020 nach drei Jahren auf der Bank der weiblichen B- und A-Jugend des TuS Bielefeld-Jöllenbeck mit einer weiteren Tätigkeit als Trainer abgeschlossen hatte. „Doch die Strukturen des TV Verl sind derart überragend, dass ich blöd gewesen wäre, das Angebot nicht anzunehmen.

Und ich habe schon einige Vereine gesehen, trainiert oder bei ihnen gespielt“, sagt Foede, der nach seiner Spielerlaufbahn in Gadderbaum und Werther zwölf Jahre lang die HSG EGB trainiert und bis in die Landesliga geführt hatte.

Beeindruckt hat den Journalisten dabei die breite Basis im Jugendbereich mit jungen Spielern, die Infrastruktur mit drei Hallen, die enge Verzahnung von erster und zweiter Mannschaft oder die Extratrainer für die Bereiche Tor und Athletik.

„Wir sind sehr froh, dass wir jetzt wieder einen zweiten und dazu noch externen Blick aufs Training und bei den Spielen haben – zudem der Kader aus insgesamt 18 Aktiven besteht“, freut sich Jonas Guntermann, zuständig für den Männerbereich der Handballabteilung, dass gleich der erste Ansprechpartner zugesagt hatte.

„Ich werde hier nicht den Handball neu erfinden, denn die Spielsysteme passen bereits gut. Es ist klasse, dass alle Spieler aus den anderen Mannschaften wissen, wie die Erste spielt“, sieht sich Foede eher als „Co“.

„Wir werden uns gut absprechen und verstehen“, ist sich das Duo sicher.

Information

Aktuelle Informationen rund um die Handballabteilung des TV Verl


 

Dein Outfit

TV Verl von 1912 e.V.

Unsere Handballer sind Teil des
TV Verl v. 1912 e.V.

Mit über 3.000 Mitgliedern und etwa 30 verschiedenen Sportarten ist der TV Verl der größte Sportanbieter in Gütersloh.

Informationen zum umfangreichen Angebot des Gesamtvereines findet ihr auf der Vereinshomepage www.tv-verl.de

Ausbildungsportal

Service für Schüler bei der Suche nach Ausbildungsplätzen

Jobbörse

An dieser Stelle weisen wir auf
aktuelle Stellenangebote unserer
Partner hin (Klick auf Logo)

 

Aktuelle Besucher

Aktuell sind 181 Gäste und keine Mitglieder online

Zum Seitenanfang