+++ WICHTIGE INFORMATION +++

+++ ACHTUNG! SAISONUNTERBRECHUNG! +++

(WB 30.10.2020)  Handballverband unterbricht sofort

Gütersloh. Das Präsidium des Handballverbandes Westfalen ist dem Beispiel des Fußballs gefolgt und hat den Spielbetrieb für den Junioren- und Seniorenbereich mit sofortiger Wirkung eingestellt.

 

+++ Spielbetrieb- und Zuschauerkonzept TV Verl Handball +++

Der TV Verl hat unter Berücksichtigung aller coronabedingten Vorgaben ein Konzept für die Durchführung von Handballspielen in den Sporthallen Verl erarbeitet.

Wir bitten alle Zuschauer, Helfer, Spieler, Schiedsrichter, Eltern, Fahrer etc., sich dieses Konzept durchzulesen und sich an den Spieltagen genau an das Konzept zu halten, damit wir in dem Rahmen, in dem wir uns "bewegen dürfen", Spiele durchführen können.

Vielen Dank für Ihr und euer Verständnis.

SPIELBETRIEBS- UND ZUSCHAUERKONZEPT TV VERL HANDBALL - PDF

 

Verl (man). Für die weiblichen A-Jugend-Handballerinnen des TV Verl hat es in der Bundesliga-Vorrunde nicht zum Einzug in die Hauptrunde gereicht. Im abschließenden Vorrundenspiel unterlag das Team von Trainer Ruben Voßhans dem mehrfachen und amtierenden Deutschen A-Jugend-Meister BVB Dortmund in eigener Halle überraschend hoch mit 22:39 (12:19).

„Dortmund hatte sich durch Video-Analyse gut auf uns eingestellt. Das konnte man sehen. Wir haben angesichts des deutlichen Ergebnisses in der zweiten Halbzeit den Kopf hängen lassen. Das haben wir in den Spielen zuvor nicht gemacht. Dann wäre die Niederlage nicht so hoch ausgefallen, und wir hätten unserem Publikum ein schöneres letztes Heimspiel geboten“, erklärte Voßhans leicht verärgert.


Ansonsten war er mit dem Verlauf der Vorrunde zufrieden. „Wir haben in der Abwehr gut gestanden. 20 Gegentore haben wir über Konter oder die zweite Welle kassiert, weil wir nicht vernünftig zurückgelaufen sind“, sagte Voßhans. Nicht gefallen hatte ihm indes die Angriffsleistung. „Da fehlte uns die Durchschlagskraft. Die Würfe müssen konsequenter kommen, und dann haben wir auch noch vier Siebenmeter liegen lassen.“ Weil seine Spielerinnen sich insgesamt weiterentwickelt hätten, schätzt er seine Mannschaft mit Minden und Jöllenbeck als Favoriten im Kampf um die Oberliga-Meisterschaft ein.

„Nach der stressigen Vorrunde sollen sich meine Mädchen erst einmal eine Woche erholen“, fügte Voßhans hinzu.

TV Verl: Toelke, Boerschel - Fortmeier (2), Weitzel (3), Werner, Habig (4), Olbina (4), Masur (1), Karch, Hoelz (1), Mann (7), Dreier, Primorac, Bartel

TV Verl Smartphoneapp

Handballfans erhalten alle Infos zu den Spielen, Veranstaltungen und Berichte direkt aufs Handy. Jetzt die App der TV Verl Handballer laden!


     

TV Verl Handballabteilungsapp    

TV Verl von 1912 e.V.

Unsere Handballer sind Teil des
TV Verl v. 1912 e.V.

Mit über 3.000 Mitgliedern und etwa 30 verschiedenen Sportarten ist der TV Verl der größte Sportanbieter in Gütersloh.

Informationen zum umfangreichen Angebot des Gesamtvereines findet ihr auf der Vereinshomepage www.tv-verl.de

Ausbildungsportal

Service für Schüler bei der Suche nach Ausbildungsplätzen

Jobbörse

An dieser Stelle weisen wir auf
aktuelle Stellenangebote unserer
Partner hin (Klick auf Logo)

 

Aktuelle Besucher

Aktuell sind 84 Gäste und keine Mitglieder online

Zum Seitenanfang