Handball: 2. Verler Salming-Cup noch besser besetzt als im Vorjahr – Kartenvorverkauf hat begonnen

Verl (cas). Die Werbeflyer sind bereits im Umlauf – und die Eintrittskarten für das sportliche Großereignis können auch schon erworben werden. »Handball der Extraklasse in OWL« – so kündigt der TV Verl in Broschüren und auf Plakaten seinen 2. Salming-Cup vom 26. bis 28. Januar an. Das mag zwar etwas vollmundig klingen, entspricht jedoch der Realität.

Denn bei der zweiten Auflage kann der Ausrichter drei Bundesligisten (MT Melsungen, TBV Lemgo und TuS N-Lübbecke), zwei skandinavische Topteams (Redbergslids IK und Hammarby IF aus Schweden) sowie drei starke Zweitligisten (Bergischer HC, VfL Lübeck-Bad Schwartau und TV Emsdetten) ins Rennen schicken. »Ein noch besseres Teilnehmerfeld als im Vorjahr« reibt sich Andreas Guntermann, der Chef der Verler Handballabteilung, die Hände. Als achter und letzter Klub hat Lübeck-Bad Schwartau seine Zusage gegeben. Auch Lübbecke und Hammarby laufen erstmals auf, Pokalverteidiger ist Melsungen. Guntermann begrüßt vor allem das erneute Erscheinen der »Weißen Eleganten« aus Redbergslids: »Die Schweden war schon bei der Cup-Premiere die Publikumslieblinge.«


Eröffnet wird das Festival am Freitag, 26. Januar, mit der Partie Lemgo - Emsdetten. Die Verlierer machen am Samstag beim Sportlife-Cup weiter (Finalrunde am Sonntagmorgen). Das Salming-Cup-Endspiel am Sonntagnachmittag beschließt dann das dreitägige Event der Spitzenklasse. Eine OWL-Equipe ist diesmal nicht dabei. »Weil an unserem Turnier-Wochenende alle heimischen Vereine um Punkte spielen und die Meisterschaft für sie im Vordergrund steht. Da hätten wir eine regionale Auswahl wohl kaum zusammengekommen«, erläutert Andreas Guntermann.

Der Vorverkauf für die unterschiedlich gestaffelten Eintrittskarten hat bereits begonnen. Erhältlich sind die Tickets in der TVV-Geschäftsstelle, bei Verler Heimspielen, bei Schreibwaren-Feuerborn, Wittkemper sowie im Wein & Whiskey Depot.

Social Media

Dein Outfit

TV Verl von 1912 e.V.

Unsere Handballer sind Teil des
TV Verl v. 1912 e.V.

Mit über 3.000 Mitgliedern und etwa 30 verschiedenen Sportarten ist der TV Verl der größte Sportanbieter in Gütersloh.

Informationen zum umfangreichen Angebot des Gesamtvereines findet ihr auf der Vereinshomepage www.tv-verl.de

Aktuelle Besucher

Aktuell sind 108 Gäste und keine Mitglieder online

Zum Seitenanfang